AvaTrade

Unsere AvaTrade Erfahrungen

avafx_startAvaTrade ist der Broker für Trader, die es ernst meinen. Haben Sie bereits ausgiebig Erfahrungen auf den Demo-Konten anderer Anbieter gesammelt und alle möglichen Forex-Strategien ausprobiert, dann ist die Zeit gekommen, ein AvaTrade-Konto zu eröffnen. Aber auch als kompletter Neueinsteiger lohnt es sich, gleich mit AvaTrade los zu legen und sich für ein 21-tägiges Demokonto anzumelden um mit einem virtuellen Guthaben von €100.000 den Devisenhandel zu üben. Sie können hier alle Features eines Echtgeldkontos ausprobieren. Alle Konten werden bei AvaTrade übrigens durch die Commerzbank in Frankfurt verwaltet. Gerade in Zeiten von Bankenkrisen und wirtschaftlichen Unsicherheiten, bietet ein Anbieter, dessen Gelder über eine Bank in Deutschland laufen, viel Seriosität und Vertrauen. Nicht unwichtig, wenn man mit Geld handelt. Lesen Sie in unserem AvaTrade Testbericht, was der Broker noch so alles bietet und profitieren Sie von unseren AvaTrade Erfahrungen, die wir beim Blick hinter die Kulissen gesammelt haben.

AvaTrade – Auf einen Blick

Konto ab€100
max. Hebel1:200 (entspricht einer Marge von 0,5%)
Spread EUR/USD3 Pips
Handelsgüter50 Währungspaare, 15 Rohstoffe, 20 Indizes,
94 Aktien, 6 Bonds
Bonus50% bei €100 Einzahlung, €1.200 max. Bonus
Demokontozeitlich begrenzt, 21 Tage gültig
PlattformenWebtrader, Software, Smartphone, MetaTrader 4
Zur Websitewww.avatrade.com

AvaTrade ist einer der größten Forex Anbieter, die es derzeit auf dem Markt gibt. Erst 2006 gegründet, hat sich dieser Broker in kürzester Zeit den Ruf erarbeitet, besonders kundenorientiert zu arbeiten. Alle Aufträge werden ohne Verzögerung ausgeführt und AvaTrade ist absolut gebühren- und kommissionsfrei. Auch versteckte Kosten (zum Beispiel eine kleine Gebühr auf die Auszahlung von Gewinnen) sucht man hier vergebens. Generell ist das Ziel von AvaTrade dem Kunden, unabhängig von seinen bisherigen Forex Erfahrungen, das Gefühl zu vermitteln, ein gleichberechtigter Partner zu sein. Der 24 Stunden Live Support (auch auf Deutsch) sorgt dafür, dass dieses Gefühl auch eintritt. Wann immer man eine Frage hat, ist jemand da um sie zu beantworten. So kann man sich voll aufs Trading konzentrieren.

AvaTrader

AvaTrader

AvaFX Webtrader

AvaFX Webtrader

Optionsangebot bei AvaTrade: Sogar spezialisierte Handelsplattform

Für alle Trader, die sich auf den Optionshandel spezialisieren möchten, hat der Broker zudem ein ganz besonderes Angebot parat: Trader können mit AvaOptions handeln und damit ein auf Optionshändler zugeschnittenes Angebot nutzen. Es verfügt über verschiedene Tools, die das Risikomanagement erleichtern sollen.

Kunden können zudem Stop und Limit Orders nutzen. Zusätzlich können Trader die Märkte leichter verfolgen und Kombinationen von unterschiedlichen Kontrakten handeln. Die Handelsplattform ist sowohl als Download als auch als Web-Version nutzbar. Natürlich ist auch der Handel über den MT4 möglich.

Trader können mehr als 40 Währungspaare, Gold und Silber handeln. Andere Basiswerte oder Märkte deckt AvaTrade leider nicht ab. Anleger sind im Rahmen des Optionshandels auf den Forex-Handel begrenzt, während CFDS auf deutlich mehr Märkte und Underlyings gehandelt werden können.

Dementsprechend präsentieren sich Optionen bei AvaTrade nicht immer als Alternative zum CFD-Trading. Mögliche Laufzeiten erstrecken sich von einem Tag bis zu einem Jahr, wodurch Trader unterschiedliche Strategien ausprobieren können. Der typische Spreads bei EURUSD beträgt bei AvaTrade im Rahmen der FX-Optionen 7.5 Pips, im Gegensatz zu den 1.6 Pips beim Forex-Handel. Trader können maximal einen Hebel von 100:1 nutzen. Natürlich ist es möglich, CFDs und Optionen miteinander zu kombinieren und so mehr Möglichkeiten zu haben.

Handeln kann man bei AvaTrade auf allen Kanälen. Ob gemütlich von zuhause, mit der herunterladbaren Software AvaTrader, im Büro mit dem Webtrader oder auch unterwegs auf dem Smartphone mit dem Ava Mobile Trader. Überall haben Sie Zugang zu ihrem Konto. Bei AvaTrade gibt es also gar keine Möglichkeit, einen guten Trade zu verpassen. Die Software für alle Handelsplattformen wird hier übrigens von ActForex hergestellt. Die gleiche Firma, die auch ForexYard mit Software ausstattet. Darüber hinaus wird auch der Meta Trader 4 unterstützt.

Ein Echtgeldkonto kann man beim Online Broker AvaTrade schon ab €100 eröffnen. Das wäre dann das Silber-Konto. Bonus hier: €50. Weitere Kontotypen sind Gold ab mindestens €1.000 (je nach Einzahlung €150 – €1.000 Bonus), Platin ab €10.000 Einzahlung (€1.200 Bonus) oder aber VIP ab €50.000. Bei dieser Summe allerdings wird der Bonus individuell besprochen. Der Hebel (Leverage) beträgt bei AvaTrade maximal 1:200 und der Spread auf den EUR/USD ist 3 Pips.

Einer der wichtigsten Gründe sich für ein Konto bei AvaTrade zu entscheiden, und auch ein starkes positives Element in unserem AvaTrade Test, ist auf jeden Fall die vorzügliche Einbindung des automatisierten Handels. Vor allem wenn man nicht die Zeit hat, sich mit allen Strategien des Devisenhandels auseinander zu setzen, kann man durch automatisiertes Handeln mit Forex trotzdem viel Geld verdienen. AvaTrade bietet gleich zwei hervorragende Kooperationen an. Nämlich ZuluTrade und den MirrorTrader von Tradency.

ZuluTrade ist ein sehr renommierter Anbieter, der es einem ermöglicht, hochprofessionelle Trader zu kopieren. Das ganze läuft ähnlich ab, wie OpenBook bei eToro. Man vergleicht professionelle TopTrader, sucht sich den aus, dessen Trades am besten sind und kopiert ihn. Dann wird noch festgelegt, wie viel vom eigenen Volumen dieser Trader handeln darf und los geht’s. Die Gewinne, die dieser Trader dann erwirtschaftet, gehen auf’s eigene Konto. Ganz einfach! Für AvaTrade Kunden ist der Service von ZuluTrade komplett kostenfrei.

Der MirrorTrader von Tradency funktioniert im Prinzip genauso, nur dass man hier nicht direkt bei anderen Händlern kopiert, sondern spezielle Handelsstrategien übernimmt. Das Ergebnis ist das gleiche: Kopieren, einfügen, Gewinne machen! MirrorTrader ist definitiv einen Test wert, auch wenn der Erfahrungsbericht zeigt, dass ZuluTrade im Vergleich intuitiver zu nutzen ist und daher die bessere Empfehlung darstellt.

ZuluTrade

ZuluTrade

MirrorTrader

MirrorTrader

Abschließend bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass man nichts zu verlieren hat, wenn man das Demo-Konto von AvaTrade mal einem Test unterzieht. Außer vielleicht die Chance auf große und dauerhafte Gewinne im Devisenhandel. Also, worauf warten Sie noch?

 

Hier anmelden für ein kostenloses Demokonto bei AvaTrade
Zurück zum Anbietervergleich

Weiter zu:

Broker Testbericht: ForexYard – Hier kann man viel lernen!