Binary.com

Unsere Binary.com Erfahrungen

binary-com_introBinary.com ist ein maltesischer Broker und fällt damit unter EU-Recht. Der Broker ist unter anderem durch Verbindungen zum asiatischen Markt seit mehr als zehn Jahren aktiv und zählt damit zu den Pionieren der Branche. Die Preise der über die hauseigene Plattform gehandelten Optionen basieren auf Optionen des Interbankenmarktes. Binary.com bietet einige seltene Optionsarten an, die bei anderen Brokern vergeblich gesucht werden. Unsere Erfahrungen mit dem Broker in einem kleinen Test.

Binary.com – Auf einen Blick
Gewinnbis zu 100%
Rückzahlungkeine
HandelsgüterAktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Random-Indizes
Anzahl Handelsgüterca. 200
BonusJa (Bonuscodes mit unterschiedlicher Höhe)
min. Accountgröße€5
min. Handelssumme€1
HandelsartenHigher/Lower, Touch/No Touch, In/Out, Tick
Zur Websitewww.binary.com

Innovative Optionsarten: In/Out und Tick-Trades

Binary.com bietet fünf verschiedene Optionsarten an. Mit Rise/Fall legen sich Trader fest, ob der Markt am Ende der Laufzeit über oder unter dem aktuellen Niveau liegt. Hierbei sind Renditen von 80% bis 100% möglich. Bei den meisten Brokern betragen die Renditen maximal 90 Prozent. Bei Higher/Lower-Optionen wird eine Barriere definiert, die der Markt zum Laufzeitende über- oder unterschreiten muss. Abhängig von Barriere und Laufzeit sind hier Renditen von 10% bis 1.000% möglich. Interessant sind ferner In/Out-Optionen. Hier wird ein Kursbereich, definiert, den der Markt zu keinem Zeitpunkt während der Laufzeit betreten/verlassen oder innerhalb dessen er zum Ende der Laufzeit notieren/nicht notieren soll. Auch mit diesen Kontrakten sind Renditen von 10% bis 1.000% möglich. „Tick Trades“ sind extrem kurzfristige Optionen, mit denen z. B. der Verlauf der fünf nächsten Ticks (ein Tick ist eine gemessene Kursveränderung eines Basiswertes) vorhergesagt wird. Ferner können Touch/No Touch-Optionen gehandelt werden.

binary-com_1
binary-com_2
Vielfach ausgezeichnet und zertifiziert! Die Umfangreiche Homepage bietet sogar Flashtutorials.

 

Europäische Regulierung und zuverlässige Einlagensicherung

Kunden aus Deutschland handeln mit einer auf Malta angesiedelten Tochtergesellschaft (Regent Markets Malta Limited) des Unternehmens Regent Markets IOM Limited mit Sitz auf den Britischen Inseln. Der Broker ist von der maltesischen Lotterie- und Glücksspielbehörde zugelassen. Die Kundengelder werden separat vom Vermögen des Unternehmens bei Banken mit AAA-Rating verwahrt. Die Regulierung im EU-Land Malta ist ebenso wie die zuverlässige Einlagensicherung ein Pluspunkt im Binary.com Test. Man bedenke dabei, dass viele Broker nach wie vor völlig unreguliert handelnS und Einlagen ihrer Kunden als bilanzrechtliche Vorauszahlung ohne jeden Schutz entgegennehmen. Ein weiterer Vorteil besteht in der Tatsache, dass Binary.com Erfahrungen im Geschäft mit Tradern und binären Optionen vorweisen kann und zu den ersten Unternehmen in der Branche gehörte. Das Unternehmen wird von der Regent Pacific Group in Hong Kong unterstützt und ist seit mehr als zehn Jahren am Markt. Dazu muss man wissen, dass der asiatische dem europäischen Markt immer ein Stück weit voraus ist weil in Asien sehr viele Menschen traden.

Preise von Interbank-Optionsmärkten

Es ist wie in so vielen Bereichen: Ein großer Reiseveranstalter kann an den Preisen für Hotels und Flüge drehen und seinen Kunden mehr fürs Geld bieten als kleine Veranstalter, die die ihnen angebotenen Preise lediglich annehmen oder zurückweisen können. So funktioniert das Geschäft auch an den Finanzmärkten: Ein stark positionierter Broker wie Regent Pacific kann bei Banken bessere Preise für Optionen aushandeln. Die Optionspreise von binary.com werden von so genannten Interbank-Optionsmärkten abgeleitet. Das können nur sehr wenige Broker bieten.

Niedrige Mindesteinsätze und viele Basiswerte

Ein gewichtiger Pluspunkt im Binary.com Testbericht ist die niedrige Mindesteinzahlung von lediglich 5,00 Euro (bzw. USD oder GBP wenn das Konto in einer dieser Währungen eröffnet wird). Der extrem niedrige Einsatz macht den Verzicht des Brokers auf ein Demokonto verkraftbar. Auch der Mindesteinsatz pro Trade liegt mit 1,00 Euro sehr niedrig. Einzahlungsboni für Neukunden gibt es auch bei Binary.com. Es werden allerdings nicht durchgängig Promotions beworben.

Kostenlose Handelssignale und AutoChartist

Dass Broker ihren Kunden News und Marktnachrichten zur Verfügung stellen ist heutzutage nicht mehr der Rede wert. Bei den vielen angebotenen „Zusatzleistungen“ muss man genau hinsehen – Markets.com blamiert sich auch in diesem Punkt nicht. Kunden des Brokers können das Tool „AutoChartist“ nutzen und erhalten Zugriff auf Analysen von Trading Central. Trading Central ist ein Analyseanbieter und bereits längere Zeit am Markt aktiv. Es ist oft hilfreich, eigene Analysen mit denen Dritter zu vergleichen – oft genug fällt einem zusätzlich etwas auf. AutoChartist ist ein Tool das Charts nach bestimmten Mustern durchforstet und Tradern dadurch viel Arbeit abnimmt.

Fazit: Wer mit Binary.com Erfahrungen machen sollte

Binary.com punktet bei Regulierung, Mindesteinzahlung und Handelsangebot und eignet sich aufgrund des insgesamt sehr professionellen Auftretens für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der starke Unternehmenshintergrund und die Verbindungen nach Hong Kong machen den Broker zu einer der besten Adressen für binäre Optionen auf dem deutschen bzw. europäischen Markt.

 

Hier anmelden für ein gratis Demokonto bei Binary.com
Zurück zum Anbietervergleich

Lesen Sie weiter:

Broker Testbericht: AnyOption, Primus unter den Brokern für Binäre Optionen.