ForexYard

Unsere ForexYard Erfahrungen

forexyard_startForexYard hat eine einmalige Herangehensweise an den Devisenhandel. Unser Test zeigt: Entscheidet man sich für diesen Broker, erhält man „das ganze Paket“. Egal, ob man Forex- Einsteiger oder Profi ist, jeder bekommt hier genau das, was er benötigt um das Optimum aus seinen Trades zu holen. ForexYard legt großen Wert auf die Ausbildung und Information seiner Trader. Aus diesem Grund finden Sie hier viel mehr Lerninstrumente, Kurse und Handelsanleitungen, als bei jedem anderen Anbieter. Alle Kurse sind zusammen mit der berühmten “Online Trading Academy” entwickelt worden und auch auf Deutsch verfügbar. Außerdem arbeiten bei ForexYard erfahrene Analysten, die allen angemeldeten Usern täglich Recherchen und Analysen zur Verfügung stellen. Lesen Sie in unserem ausführlichen ForexYard Testbericht, welche Argumente sonst noch für oder gegen den Broker sprechen und profitieren Sie von unseren eigenen ForexYard Erfahrungen.

ForexYard – Auf einen Blick

Konto ab€100
max. Hebel1:200 (entspricht einer Marge von 0,5%)
Spread EUR/USD3 Pips
Handelsgüter48 Währungspaare, 6 Rohstoffe, 64 Aktien, 38 CFDs
Demokontozeitlich begrenzt, 21 Tage gültig
PlattformenWebtrader, Software, Smartphone, MetaTrader 4
Zur Websitewww.forexyard.com

Als angemeldeter User zählt man natürlich auch, wenn man ein kostenloses Demokonto besitzt. Komplett ohne Risiko kann man sich hier mit 100.000 Euro virtuellem Guthaben als Trader ausprobieren und 30 Tage lang alle Funktionen einem uneingeschrängtem Test unterziehen. Durch tägliche Newsletter und einen sehr guten Support hat selbst der unerfahrenste Forex-Anfänger schnell einen Überblick, worauf es beim Devisenhandel ankommt. Handeln kann man dabei auf mehreren Plattformen. ForexYard stellt eine Software (übrigens die gleiche, wie bei AvaFX) zum herunterladen zur Verfügung, es gibt einen Webtrader, für den man lediglich einen Internetzugang benötigt und für unterwegs gibt es den Mobile Trader für das Smartphone. Außerdem hat man die Möglichkeit, sich einen Meta Trader 4 Account anzulegen.

ForexYard Software

ForexYard Software

ForexYard Webtrader

ForexYard Webtrader

 

Der Maximalhebel bei ForexYard ist 1:200 und der Spread auf das Währungspaar EUR/USD beträgt 3 Pips. Damit bewegt sich der Broker im absoluten Normalbereich und kann nicht wirklich überraschen. Eine Überraschung hingegen stellen zwei Kontotypen dar, die ForexYard zusätzlich anbietet. Nämlich das FSA- und ECN-Konto. Beide eher eine Empfehlung für erfahrene Forex-Trader.

FSA steht für ForexYard Strategy Automator und bietet viele automatisierte Handelsmechanismen an, aus denen der Trader wählen kann. Legt man die richtige Handelsstrategie fest, handelt das Forex-Konto quasi von alleine nach den getroffenen Vorgaben. Ein Automatismus übernimmt die ganze Arbeit. Ein FSA-Konto ist allerdings ganz klar nur für erfahrene Trader geeignet, da man natürlich genau wissen muss, welcher Strategie man folgen möchte.

Das zweite „Profi-Konto“ ist das ECN-Konto. Profi-Konto allerdings nur deshalb, weil man zur Eröffnung mindestens 50.000 Euro benötigt. Eine Summe, über die man als Forex-Einsteiger meistens noch nicht verfügt. Doch was genau bedeutet ECN-Broker? Dafür muss man ein bisschen weiter ausholen: Eigentlich ist ForexYard nämlich ein Retail Broker. Das bedeutet, dass der Spread der einzige Verdienst, dieses Brokers ist. Und der wird gezahlt, egal ob der Handel für den Trader verlustreich war oder ein Gewinn gemacht wurde. Dem Broker an sich ist es quasi egal ob Sie gewinnen oder verlieren. Natürlich möchte jeder Broker eher, dass Sie gewinnen. Denn nur so kann er kontinuierlich weiter an Ihrem Spread verdienen. Allerdings hat er in beiden Fällen die gleichen Einnahmen. Bei einem ECN Konto hingegen gibt es keinen (oder nur sehr geringen) Spread! Der Broker erhält eine variable Kommission auf all Ihre erfolgreichen Trades. Tätigen Sie einen verlustreichen Trade, verliert auch der Broker Geld. Das bedeutet: umso erfolgreicher Sie sind, umso mehr verdient der ECN-Broker. Ein ECN Broker hat also ein echtes Interesse daran, dass Sie beim Devisenhandel kontinuierlich Gewinne erzielen.

Kein Forexyard Bonus verfügbar

Zwar bietet der Broker keinen Bonus an, doch das Angebot kann insgesamt überzeugen. Wer dennoch nicht auf Boni verzichten möchte, wird beim Broker AvaTrade fündig.

Abschließend kann man sagen, dass man bei ForexYard sehr gut aufgehoben ist, egal wieviele Erfahrungen man mit dem Handel von Devisen schon hat. Das hat der ForexYard Test deutlich gezeigt. Angefangen bei den umfangreichen Lernmitteln, die Anfängern zur Verfügung gestellt werden, über den ungewöhnlich hohen Einzahlungsbonus, den ForexYard bietet, bis hin zum ECN-Konto für Profis. ForexYard versucht wirklich alles, um jedem Trader, unabhängig vom Erfahrungsstand, zur Seite zu stehen. Versuchen Sie das kostenlose Demokonto noch heute. Vielleicht wird ja ForexYard auch ihre Traderkarriere begleiten?

 

Hier anmelden für das kostenlose ForexYard Demokonto
Zurück zum Anbietervergleich

Weiter zu:

Broker Testbericht: FXFlat – Deutscher Broker für alle, die es ernst meinen.