FxPro

Unsere FxPro Erfahrungen

FxPro Erfahrungen von Brokererfahrungen.comDie Erfahrungen mit dem Forex-Broker fallen positiv aus. Im FxPro Test wurden die vier Handelsplattformen sowie die Basiswerte aus den sechs Kategorien näher unter die Lupe genommen. Welches Handelsangebot gibt es? Neben dem Handel der Währungspaare sind auch CFDs, Aktien, Rohstoffe, Indizes sowie Features mit einem maximalen Hebel von 1:500 verfügbar. Bei der Kontoeröffnung beträgt der Hebel zwar 1:50, kann aber auf Nachfrage beim Kundenservice erhöht werden. Wer den Handel mit Forex oder anderen Underlyings starten möchte, den erwarten auch Spreads ab 0.00 für ausgesuchter Basiswerte. Zudem ist ein Demokonto kostenfrei verfügbar. Damit lassen sich erste FxPro Erfahrungen mit der Plattform sammeln. Bei welchen Serviceleistungen und Angeboten der Broker besonders gut abschneidet, zeigt der umfangreiche Testbericht.

XTB – Auf einen Blick

Konto ab500 Euro
max. Hebel1:500
Spread EUR/USDdurchschnittlich 1.2 – 1.4 Pips
HandelsgüterForex, Rohstoffe, CFDs, Aktien, Indizes, Futures
Bonusja (aktionsabhängig)
Demokontoja (zeitlich unbefristet)
PlattformenMetaTrader 4 plus drei weitere Plattformen
Zur Websitewww.fxpro.de

FxPro mit allen Vorzügen

Bereits im FxPro Test lassen sich die Stärken des Brokers auf den ersten Blick gut erkennen. Zunächst machte der 2011 gegründete Broker seinen Hauptumsatz auf dem asiatischen Markt. Doch seit einigen Jahren kommen immer mehr Trader aus dem europäischen Raum hinzu. Gehandelt werden können sechs Underlyings: Forex, Termingeschäfte, Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle und Indizes. Für den CFD-Handel und die anderen Basiswerte stehen vier verschiedene Plattformen zur Verfügung. Auch der MetaTrader 4 gehört dazu. Hinzu kommen verschiedene Markenmodelle: Market Maker, STP/ECN. Reguliert wird der Broker durch die britischen und zypriotischen Finanzaufsichtsbehörden – FCA und CySEC. Damit ist das Handeln aus rein rechtlicher Sicht seriös und abgesichert. Die FxPro Erfahrungen in puncto Spreads sind ebenso positiv wie die Sicherheit und das Handelsangebot. Bei ausgewählten Basiswerten liegen die Spreads bei 0.00. Wie Spreads, Basiswerte, Service und andere Kategorien beim Broker aussehen, zeigt der FxPro Test.

FxPro Webseite

Der Broker FxPro im Überblick

Forex, CFDs, Rohstoffe und weitere Basiswerte handeln

Aufgrund der Vielfalt der Underlyings konnten vielfältige FxPro Erfahrungen gemacht werden. Angeboten werden:

  • Forex
  • Termingeschäfte
  • Aktien
  • Indizes
  • Edelmetalle
  • Rohstoffe

 

Forex

Beim Forex-Handel sind im FxPro Test über 60 Währungspaare handelbar. Neben den gängigen Paarungen werden auch zahlreiche Exoten angeboten. Zu den gängigsten Forex-Paarungen zählen:

  • EUR/USD
  • EUR/JPY
  • EUR/GBP
  • AUD/USD
  • USD/JPY

 
Kunden, die cTrader nutzen, können sogar von Spreads mit 0.0 Pips profitieren. Generell gibt es die Währungspaare bereits mit niedrigen, engen Spreads. Wie üblich, sind die Spreads Schwankungen unterlegen. Darauf wird sogar explizit auf der Homepage des Brokers hingewiesen. Mittwochs von 16.00 Uhr bis 23.00 Uhr (GMT) gibt es maximale Schwankungen für NZDUSD, AUDUSD.

Termingeschäfte

Angeboten werden auch die CFD-Futures. Sie werden auf viele Instrumente angeboten, wie beispielsweise Energie sowie landwirtschaftliche Rohstoffe. Die FxPro Erfahrungen zeigen, dass zurzeit keine Provision darauf erhoben wird. Die Margin: 2 Prozent bis 50 Lot. Im FxPro Test wurden beispielsweise die folgenden CFD-Futures angeboten:

  • Dow Jones 30 Index Futures
  • Eurostoxx 50 Index Futures
  • Cocoa Futures
  • Coffee Futures
  • US Natural Gas
  • UK Brent Oil

 

Indizes

Im FxPro Test fielen vor allem die engen Spreads und die geringen Margins auf. Der Hebel variiert und richtet sich nach der Handelsplattform. Wie sich die Hebel und Margin bei den unterschiedlichen Plattformen auswirken können, zeigen wir hier:

IndizesMetaTrader 4/5: Margin und HebelcTrader: Margin und Hebel
Australia 200 Spot Index0,20 % / 1:5002,00 % / 1:50
Belgium 20 Spot Index0,80 % / 1:1252,00 % / 1:50
China A 50 Spot Index2,00 % / 1:502,00 % / 1:50

Aktienhandel

Angeboten werden mehr als 150 Aktien provisionsfrei. Sie erstrecken sich nicht nur über den deutschen, sondern auch den amerikanischen, britischen sowie französischen Markt. Die Mindesthandelsgröße setzt FxPro auf 10 fest; maximal sind es 1000 Aktien. Gebühren fallen nach den FxPro Erfahrungen nur bei der Dividendenauszahlung für Short-Positionen an. Bei den Long-Positionen geht das nicht.

Edelmetalle

Wer Gold und Silber zu Kassakursen handeln möchte, kann das nur über die Haupthandelsplattform. Die Spreads, Margins und Volumina sind variabel. Wie sie sich darstellen, zeigt die Übersicht aus dem FxPro Test:

EdelmetallMindest-PunkteLotgrößeMarginmin. Spread
Gold0.01100 Oz50 %0.30
Gold/Euro0.01100 Oz50 %0.80
Gold gr0.0011 gr50 %0.006
Gold Oz0.011 Oz50 %0.30
Silber0.0015.000 Oz50 %0.030
Silber/Euro0.0015.000 Oz50 %0.060

Spot-Energien

Der Handel ist beim Broker auch auf Spot-Energien möglich. Im FxPro Test ergaben sich folgende Handelsangebote und Margins:

BezeichnungLotgrößeMargin/ 1 Lotmin. Spread
Sport UK Brent Oil1000 Barrel1 %0.05
Spot Natural Gas10.000 MMBtu1 %0.004
Sport US WTI Oil1000 Barrel1 %0.04

Kontoeröffnung ab 500 Euro Mindesteinlage

Das klassische Handelskonto des Brokers lässt sich ganz leicht online eröffnen. Dafür wird einfach auf den gleichnamigen Button im oberen Bereich der Homepage geklickt und sofort öffnet sich das Anmeldeformular. Hier gibt es laut der FxPro Erfahrungen die Auswahl, ob es ein CySEC- oder FCA-reguliertes Konto sein soll. Die Mindesteinlage für das Konto beläuft sich auf 500 Euro. Maximal können 500.000 Euro eingezahlt werden. Neben der Auswahl der Handelsplattform gehört auch die Angabe der Basiswährung dazu. Einen Bonus bei der Registrierung und Einzahlung gibt es laut dem FxPro Test nicht. Dafür können die Trader ihren maximalen Hebel selbst einstellen. Minimum beträgt dieser 1:1, das Maximum liegt bei 1:50. Wer etwas risikofreudiger ist und auf eine höhere Rendite hofft, kann sich mithilfe des Kundenservice einen Hebel bis zu 1:500 einstellen lassen.

FxPro Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei FxPro ist schnell und umkompliziert

Zahlungen

Bei den Zahlungsoptionen zeigt sich der Broker ebenso vielseitig: Die Trader haben auch hier wieder die Wahl zwischen den zwei Hauptoptionen „FxPro Financial Services“ und „FXPro UK Limited“. Angeboten werden jeweils:

FxPro Financial Services

  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Banktransfer
  • Neteller
  • Skrill

 

FxPro UK Limited

  • Banktransfer
  • Kreditkarte

 
Wie ersichtlich, sind die offerierten Zahlungsmethoden durchweg seriös. Damit setzt der Broker auf zuverlässige Partner bei den Transfers. Je nach gewählter Einzahlungsoptionen können beispielsweise bei PayPal zusätzliche Gebühren erhoben werden. Diese betragen 2,7 Prozent der Einzahlungssumme. Anderen Zahlungsmethoden sind kostenlos. Die Auszahlungen sind nach den FxPro Erfahrungen im Test kostenfrei. Unterschiede gibt es hingegen bei der Dauer des Transfers. Während die Gutschrift bei Neteller oder Skrill gleich zur Verfügung steht, kann sie bei der Kreditkartenzahlung oder dem Banktransfer 1 bis 3 Werktage in Anspruch nehmen.

Demokonto und VIP-Konto

FxPro bietet seinen Kunden ein kostenfreies Demokonto. Maximal stehen hier 500.000 Euro zur Verfügung. Der Betrag kann aber zeitlich unabhängig immer wieder neu aufgefüllt werden. Der maximale Hebel beläuft sich auf 1:500. Handelbare Währungen sind: USD, EUR, GBP, CHF, JPY, AUD, PLN und ZAR.

Die Alternative zum Demokonto und zum konventionellen Handelskonto ist der sogenannte Premium-Account. Hierbei handelt es sich um ein exklusives Handelskonto, das Kunden mit einem besonders hohen Eigenkapital vorbehalten ist. Die Mindesteinlage beträgt hier 50.000 US-Dollar oder das entsprechende Währungsäquivalent. Das Premiumkonto bietet den Tradern viele Vorteile: Sie bekommen einen eigenen Kundenberater, zudem fallen keine Gebühren für die Auszahlungen und Einzahlungen an. Zusätzlich gibt es eine tägliche kostenfreie Marktanalyse sowie Einladungen zu exklusiven Events. Der besondere Clou beim Premium-Account ist der Virtual Private Server (VPS): Damit sind Nutzung und Upload von MT4 Expert Advisors sowie cAlgo Robots 24 Stunden täglich möglich.

FxPro-Rechner und weitere Handelswerkzeuge

Die FxPro Erfahrungen mit dem eigenen Rechner des Brokers waren durchweg positiv. Mithilfe des Online-Rechners können mit nur einem Mausklick zahlreiche Trading-Berechnungen durchgeführt werden. Dafür müssen lediglich die Stop-Loss-Parameter festgelegt und die Gewinnspanne definiert werden. Kalkuliert werden können auch:

  • Margins
  • Gewinne
  • Swap-Gebühren
  • Pip-Value
  • cTrader-Provisionen

 

Auch die einfache Währungsumrechnung funktioniert mit dem Tool ganz leicht.

Zusätzlich werden einige rhythmische Handelsinstrumente offeriert. Mithilfe der visuellen Aufbausysteme können die eigenen Strategien ganz nach Belieben angepasst und auf den Plattformen zum Einsatz gebracht werden. Auch für Trader, die sich neu mit der Materie befassen, ist dieses Tool von Vorteil. Sie müssen nicht über umfassende Programmierkenntnisse verfügen, um die Strategieplanung nutzen zu können. Alles ist einfach erklärt und kann nahezu intuitiv auf der eigenen Handelsplattform genutzt werden. Mithilfe von FxPro VPs, einem weiteren Handelsinstrument, können die Trades auch ohne Ausfallzeiten 24/7 ganz ohne die Nutzung des PCs durchgeführt werden.

Wirtschaftskalender

Im FxPro Test konnte auch der kostenfreie Online-Wirtschaftskalender überzeugen. Hier sind alle wichtigen Ereignisse der Branchen übersichtlich zusammengefasst. Zusätzlich gibt es Informationen über mögliche Auswirkungen von Entscheidungen und Ereignissen auf den Markt.

FxPro Handelsplattformen

Bei FxPro können Kunden auch mit dem MetaTrader 4/5 handeln

Vier Handelsplattformen und zusätzlich mobiler Handel

Angeboten werden vier Handelsplattformen, die allesamt nicht nur am PC, sondern auch mobil nutzbar sind. Wer den mobilen Handel bevorzugt, muss sich allerdings zunächst die spezifische Software auf das Smartphone oder Tablet herunterladen. Zur Verfügung stehen:

  • MT4
  • MT5
  • FxPro cTrader
  • FxPro Markets

 
Plattformen mit ihren Leistungen und Funktionen in der Übersicht:

MT4MT5cTraderMarkets
Instant & MarktausführungMarktausführungMarktausführungMarktausführung
Fixe und variable SpreadsVariable SpreadsVariable SpreadsVariable Spreads
CFDs auf Forex
Aktien
Termingeschäfte
Spot Indizes
Spot Metalle
Spot Energien
CFDs auf Forex
Termingeschäfte
Spot Indizes
Spot Metalle
Spot Energien
CFDs auf Forex
Spot Indizes
Spot Metalle
Spot Energien
CFDs auf Forex
Spot Indizes
Spot Metalle
Spot Energien
Dynamischer HebelDynamischer HebelDynamischer Hebel; nicht für Spot IndizesDynamischer Hebel; nicht für Spot Indizes
Hebel max.: 1:500Hebel max.: 1:500Hebel max.: 1:500Hebel max.: 1:500
EA-UnterstützungEA-UnterstützungcTrader Robots unterstützt durch cAlgokeine EA-Unterstützung

Positiv: Kundenservice, Weiterbildung und Extras

Im Test hinterließ auch der Kundenservice einen positiven Eindruck. FxPro Erfahrungen konnten über verschiedene Kommunikationswege gemacht werden. Die Ansprechpartner stehen im Live-Chat, telefonisch sowie schriftlich zur Verfügung. Am schnellsten geht erfahrungsgemäß die Kontaktaufnahme über den Live-Chat. Neben englischsprachigen Kundenbetreuern sind auch deutschsprachige Mitarbeiter verfügbar. Sie beraten, geben Tipps und helfen bei Problemen weiter. Wer möchte, kann sich den separaten Hilfebereich zu Gemüte führen. Dieser ist direkt auf der Homepage abrufbar und behandelt in Kürze die gängigsten Fragen und Themen rund um den Broker und die Handelsmöglichkeiten.

FxPro Kundensupport

FxPro bietet einen umfangreichen Kundensupport an

Weiterbildungsangebot kostenlos und vielseitig

Für Neukunden wie für Bestandskunden gibt es ein umfangreiches und kostenfreies Weiterbildungsangebot. Zur Verfügung stehen verschiedene Seminare und Webinare. Experten geben Tipps rund um den Devisenhandel und zu vielen anderen Bereichen. Immer wieder werden verschiedene Themen und Fragen aufgegriffen und in Videos und Präsentationen online beantwortet. Zusätzlich gibt es ein Videoarchiv, in dem alle bereits stattgefundenen Webinare abrufbar sind. Jeder, der sich als Kunde registriert und einloggt, kann von dem Wissensangebot profitieren.

Sicherheit und Regulierung: CySEC + FAC sind zuständig

FxPro UK Limited wird durch die britischen Finanzbehörden, FCA, reguliert und autorisiert. Diese unabhängige, aber nichtstaatliche Organisation ist seit 2000 damit betraut, den Verbraucherschutz der Broker zu überwachen, die Integrität des Finanzsystems zu verbessern und den Wettbewerb zu fördern. Die FxPro Financial Services Ltd ist durch die zypriotischen Behörden reguliert und autorisiert. Die CySEC ist laut der FxPro Erfahrungen wiederum Mitglied der ESMA, der Europäischen Wertpapieraufsichtsbehörde. Mit diesen beiden Lizenzen ist der Broker zur Abrechnung von Nebenleistungen und Investmentleistungen autorisiert.

Sponsoring und anderes Engagement

FxPro ist ebenfalls Mitglied in verschiedenen Berufsverbänden. Dazu gehören:

  • CCCI (Cyprus Chamber of Commerce and Industry)
  • CFSFA (Cyprus Financial Services Firms Association)

 
Zudem engagiert sich der Broker stark im Bereich des Sponsorings. Bereits in der Vergangenheit unterstützte er den Motorsport und Fußballteams. Aktuell wird ein englisches Team der Premier League gesponsert.

Auszeichnungen

Die FxPro Erfahrungen zeigen einen innovativen Forex-Broker mit vielseitigen Handelsmöglichkeiten und einem guten Service. Die Dienstleistungen wurden auch von unabhängigen Institutionen mit Auszeichnungen honoriert. Dazu gehören beispielsweise:

  • Best FX Provider 2017 – Online Personal Wealth Awards
  • Best Execution Broker, Global 2017 – Global Brands Magazine
  • Best Execution Broker 2017 – Forex Awards
  • Best Forex Broker 2016 – Forex Awards
  • Bester FX- Broker 2016 – Shares Awards
  • Best Forex Provider 2016 – ICFT

 

FxPro Auszeichnungen

FxPro verfügt über diverse Auszeichnungen

Fazit: für Einsteiger und Trading-Profis eine gute Wahl

Der FxPro Test fällt in vielerlei Hinsicht positiv aus. Angeboten werden neben dem konventionellen Handelskonto auch ein kostenloses Demokonto ohne zeitliche Einschränkung sowie ein VIP-Konto. Zusätzlich stehen vier verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung. Ebenso ist der mobile Handel über Smartphone jederzeit problemlos möglich. Positiv hervorzuheben sind zudem die zahlreichen Underlyings um Forex, CFD, Aktien und andere. Einige Handelsangebote gibt es bereits ab 0.0 Spreads. Das umfangreiche und kostenlose Weiterbildungsangebot ist für Einsteiger und professionelle Trader gleichermaßen geeignet. Neben zahlreichen Seminaren und Webinaren gibt es PDF-Tutorials und vieles mehr.

Hier Konto eröffnen bei FxPro
Zurück zum Anbietervergleich