nextmarkets Forex Erfahrungen: Analysten begleiten Investment

nextmarkets Forex Erfahrungen von Brokererfahrungen.comDer Broker nextmarkets gehört zu der Kategorie Anbieter, die einen innovativen Investmentansatz verfolgen. Unsere nextmarkets Forex Erfahrungen beziehen sich daher nicht nur auf die Handelsplattform oder die Gebühren beim Broker. Denn bei nextmarkets stehen Tradern 14 unabhängige Analysten zur Seite, die eine Investmentidee vom Anfang bis zum Ende begleiten.

Bei nextmarkets handelt es sich um ein Unternehmen, welches durch die beiden deutschen Brüder Manuel und Dominic Heyden gegründet wurde. Zuvor waren beide an ayondo beteiligt. Ihre Anteile am Social-Trading-Pionier, bei dem heute mehrere Millionen Trades am Tag durchgeführt werden, verkauften sie 2014 kurz vor der Gründung von nextmarkets.

nextmarkets – Auf einen Blick

Konto ab500€
max. Hebel1:30
Spread EUR/USDAb 0,02 Pips
HandelsgüterAktienindizes, Aktien, Kryptowährungen, Devisenpaare, Rohstoffe und Anleihen
BonusAnalysen von 14 Börsen-Coaches in Echtzeit
DemokontoJa (zeitlich unbegrenzt, 10.000 Euro Startkapital)
PlattformenWebtrader für Browser, App für iOS und Android
Zur Websitewww.nextmarkets.com
Jetzt zum Broker nextmarkets

Ein Überblick über die bei nextmarkets handelbaren Märkte

Der CFD- und Forex-Broker nextmarkets bietet Anlegern eine breite Auswahl handelbarer Märkte. Interessierte erhalten über die Handelsplattform Zugriff auf die wichtigsten 1.000 Aktien, Devisenpaare, Indizes, Anleihen und Rohstoffe. Diese wurden durch den Broker in Kooperation mit den Analysten ausgesucht. Als besonderer Service können Anleger deren Transaktionen und Analysen zu Basiswerten verfolgen.

Bei nextmarkets werden diese Marktsegmente gehandelt:

  • Forex
  • Aktienindizes
  • Aktien
  • Kryptowährungen
  • Rohstoffe
  • Anleihen
Der Handel findet in Form von CFDs („Contracts for Difference“) statt. Differenzkontrakte, so die deutsche Entsprechung der englischen Abkürzung, zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass Anleger sowohl in steigende als auch in fallende Märkte investieren können. Dadurch vergrößert sich der Handlungsspielraum für Trader erheblich, wie unsere nextmarkets Forex Erfahrungen zeigen.

Gleichzeitig gehört der Hebel zu den grundlegenden Eigenschaften von CFDs. Bei Differenzkontrakten handelt es sich um derivative Finanzinstrumente, die ihren Wert von einem Basiswert ableiten. Da es dadurch nicht zu einem direkten Kauf des Wertes kommt, können zusätzliche Mechanismen beim Handel zur Anwendung kommen – so zum Beispiel die Hebelwirkung.

Dank dieser müssen Trader bei der Eröffnung einer Position nicht deren gesamten Wert bezahlen, sondern lediglich eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Diese wird auch als Margin bezeichnet. Je kleiner diese im Vergleich zur Positionsgröße ausfällt, desto größer ist die Hebelwirkung. Sowohl Gewinne als auch Verluste können dadurch erheblich höher ausfallen als bei einer direkten Investition in den Basiswert.

nextmarkets Webseite

So präsentiert sich der Broker nextmarkets auf der eigenen Webseite

Die Handelskonditionen von nextmarkets im ausführlichen Test

In einem vollständigen CFD Broker Vergleich sollten die Handelskonditionen stets im Detail betrachtet werden. Schließlich ist der Handel grundsätzlich mit Kosten verbunden, und diese unterscheiden sich von Finanzprodukt zu Finanzprodukt und von Broker zu Broker teilweise erheblich. Nur über einen Vergleich ist es daher möglich, den Anbieter herauszufinden, der für das gewünschte Produkt auch tatsächlich den günstigsten Preis anbietet.

Bei nextmarkets ist zunächst positiv hervorzuheben, dass auf eine Kommission bei der Positionseröffnung verzichtet wird. Zu bezahlen ist lediglich der Spread bei Abschluss eines CFD-Trades. Dabei handelt es sich um die Differenz zwischen Bid- und Ask-Preis. Dieser unterliegt ständigen Schwankungen, da der Preis durch Angebot und Nachfrage gebildet wird. Anleger haben bei nextmarkets Zugriff auf die wichtigsten und liquidesten Märkte, wodurch der Spread in der Regel eng ist.

Unsere nextmarkets Erfahrungen bestätigen dies, ein vollständiges Preis-Leistungsverzeichnis ist auf der Website des Brokers zu finden. Daher ist an dieser Stelle ebenfalls positiv hervorzuheben, dass der Broker die Gebühren äußerst transparent kommuniziert. Versteckte Kosten, die erst bei Handelsabschluss zur Geltung kommen, gibt es nicht. Aus dem Preisverzeichnis geht ebenfalls hervor, dass der Spread eine implizite Kommission von 1,5 Basispunkten (oder 0,015%) enthält.

Im Zusammenhang mit dem CFD-Handel ist stets auch ein Blick auf den angebotenen Hebel sinnvoll. Für den Devisenhandel bietet nextmarkets einen maximalen Hebel von 30:1 an. Der Handel mit allen anderen Instrumenten kann mit einem maximalen Hebel von 20:1 durchgeführt werden.

Jetzt zum Broker nextmarkets

Zwischen diesen Kontomodellen können Anleger wählen

Neukunden erhalten nach der Kontoeröffnung und der Ersteinzahlung in Höhe von 300 Euro automatisch Zugriff auf ein CFD-Echtgeldkonto. Dieses wird seitens des Brokers auch als Konto für Retail-Kunden bezeichnet und ist mit allen Eigenschaften ausgestattet, die bis hierhin beschrieben wurden. Hierzu gehören unter anderem der maximale Hebel von 30:1 beim Handel mit Devisenpaaren, Zugang zu rund 1.000 handelbaren Märkten und der Handel ohne Nachschusspflicht.

Darüber hinaus haben Anleger die Möglichkeit, sich bei nextmarkets als professioneller Kunde einstufen zu lassen. Hierfür müssen mindestens zwei der nachfolgenden drei Bedingungen erfüllt werden:

  • Trading-Frequenz: in den vergangenen 12 Monaten müssen mindestens zehn Trader pro Quartal mit signifikanter Größe durchgeführt worden sein
  • Vermögen: der Wert aller finanziellen Instrumente sowie des Barbestandes im Portfolio muss mindestens 500.000 Euro übersteigen
  • Expertenwissen: an einem Pro-Echtgeldkonto Interessierte müssen mindestens ein Jahr in professioneller Position Kenntnisse über den CFD-Handel erworben haben
Kommt es zur Einstufung als professioneller Kunde profitieren Anleger anschließend von höheren Hebeln und niedrigeren Marginsätzen. Der Wegfall der Nachschusspflicht gilt für jede bei nextmarkets vorhandene Kontoart. Zusätzlich erhalten Pro-Kunden jedoch Zugriff auf einen persönlichen Ansprechpartners des deutschsprachigen Service-Teams.

Den Pro-Antrag können alle stellen, die bereits ein Echtgeldkonto bei nextmarkets besitzen. Neukunden müssen sich zuvor also registrieren, Bestandskunden entsprechend in ihr Konto einloggen. Der Antrag kann anschließend über das Benutzerprofil abgeschickt werden. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Anleger dann die Bestätigung und können fortan als professioneller Kunde anlegen.

nextmarkets stellt innovative Handelsplattform zur Verfügung

In unserem Bericht über den nextmarkets CFD Handel spielt auch die Handelsplattform eine prominente Rolle. Schließlich handelt es sich hierbei um den Ort, an dem Trader Charts lesen, verschiedene Tools anwenden und Positionen öffnen und schließen. Daher sollte die Handelsplattform intuitiv bedienbar und idealerweise auch durch Anleger personalisierbar sein.

Der Broker wirbt unter anderem mit dem Slogan „von Tradern für Trader“. Dies macht sich auch in der Handelsplattform bemerkbar, die eigens durch das Unternehmen entwickelt wurde. Wie bekannt sein dürfte, greifen viele Broker auf unabhängige Handelsplattformen wie etwa den MetaTrader von MetaQuotes zurück. Bei nextmarkets ist dies nicht der Fall. Hier wurde eine Software ins Leben gerufen, die auf das Angebot des Brokers zugeschnitten ist.

Angeboten wird die nextmarkets Handelssoftware in diesen Varianten

  • Webtrader für den Browser
  • App für das iPhone
  • App für Android Smartphones
Im Vordergrund steht demnach unzweifelhaft das Mobile Trading, eine Möglichkeit zur Installation auf dem Rechner wird nicht geboten. Da sowohl der Webtrader als auch die Trading-Apps jedoch den vollen Funktionsumfang zur Verfügung stellen, muss dies nicht zwingend ein Nachteil sein. Der Webtrader kann grundsätzlich über jeden Browser genutzt werden, seitens nextmarkets liegt jedoch eine Empfehlung zu Gunsten des Browsers Google Chrome vor.

Die beiden Trading-Apps können kostenlos aus den entsprechenden App-Shops für Android und iOS heruntergeladen werden. Die Anmeldedaten entsprechen denen des Webtraders, so dass kein zusätzliches Konto angelegt werden muss. Anschließend können Trader auch von unterwegs auf ihr Demo- oder Live-Konto zugreifen und eigene Erfahrungen mit nextmarkets sammeln.

nextmarkets App

Das Trading ist bei nextmarkets auch mobil per Smartphone App möglich

Trading mit Coaches stellt einzigartiges Zusatzangebot dar

Broker unterscheiden sich in vielen Aspekten voneinander. Neben den Handelskonditionen und der Tradingsoftware gehören hierzu auch die Zusatzangebote. Bei nextmarkets muss in diesem Zusammenhang ohne jede Frage der Handel mit CFDs auf Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe und Kryptowährungen erwähnt werden, der entweder alleine oder gemeinsam mit 14 renommierten Börsen-Coaches durchgeführt werden kann.

Coaches begleiten uns in vielen Situationen des Lebens, lediglich beim Trading sind viele Anleger auf sich alleine gestellt. Die nextmarkets Idee sieht vor, an diesem Zustand etwas zu ändern. Angemeldete Nutzer haben jederzeit Zugriff auf kostenlose Analysen von Finanzexperten. Dabei handelt es sich nicht etwa um Anlageberater, die das Produkt empfehlen, welches ihnen die größte Provision verschafft.

nextmarkets hingegen schließt einen Interessenkonflikt aus und arbeitet mit unabhängigen Experten zusammen. Diese führen keine Anlageberatung durch, sondern teilen ihre Investmentideen mit interessierten Tradern. Sie erklären die Vorgehensweise ausführlich und begleiten Anleger bei Bedarf von Anfang bis Ende.

Zugriff auf die Analysen erhalten Anleger direkt über die Handelsplattform. Über das Demokonto können die Transaktionen der Experten direkt im Chart nachverfolgt werden. Interessante Analysen können dann mit nur einem Klick auf das Demokonto übernommen werden. Gebühren fallen hierbei nicht an. Dies ist lediglich beim Handel über das Echtgeldkonto der Fall, wenn tatsächlich auch Kapital investiert wird. Zugang zu den Experten erhalten auch Nutzer der Trading-App. Über Push-Nachrichten können Analysen unmittelbar auf dem mobilen Endgerät angezeigt werden.

Jetzt zum Broker nextmarkets

Aus- und Weiterbildung findet über Lernvideos statt

Die Coaches sind nicht die einzige Möglichkeit, wie Trader den nextmarkets Forex und CFD Handel erlernen können. Zusätzlich bietet der Broker auf seiner Website noch eine Reihe informativer Lernvideos an. Diese beinhalten Schritt für Schritt Anleitungen zu verschiedenen Themengebieten.

Es handelt sich dabei teilweise um YouTube-Videos, die allerdings direkt auf der Website des Brokers abgespielt werden können. Die Wiedergabe ist im Browser möglich, ein zusätzlicher Player muss nicht installiert werden. Außerdem sind die 30 bis 90 Sekunden langen Clips auf Deutsch, was sich für viele Anleger als Vorteil herausstellen dürfte.

Bei nextmarkets handelt es sich immerhin um einen internationalen Broker, wenngleich die Unternehmensgründung auf ein deutsches Brüderpaar zurückgeht. Es ist also nicht als selbstverständlich anzusehen, dass Zusatzinhalte auf Deutsch zur Verfügung stehen.

Über die Lernvideos wird beispielsweise erklärt, wie die App funktioniert. Aufgezeigt wird weiterhin, wie Positionen über die Handelsplattform eröffnet und geschlossen werden können und wo eine Aufstellung abgeschlossener Positionen zu finden ist. Erläutert wird außerdem, auf welche Art und Weise Trades modifiziert werden und Werkzeuge und Indikatoren eingefügt werden können.

Im Zusammenhang mit den Weiterbildungsmöglichkeiten muss auch die nextmarkets Trading School Malta erwähnt werden. Diese findet an drei Tagen im Oktober 2018 auf der Mittelmeerinsel statt und richtet sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Trader.

Der Umfang der Weiterbildungsmöglichkeiten bei nextmarkets ist zum jetzigen Zeitpunkt noch verhältnismäßig klein. Andere Broker bieten zusätzlich beispielsweise Webinare und Seminare oder ein deutlich größeres Videoarchiv an.

So entsteht ein nextmarkets Echtgeldkonto in nur 3 Schritten

Eigene nextmarkets Erfahrungen können Anleger erst nach dem Erstellen eines Handelskontos sammeln. Wie aus diesem später ein Konto für professionelle Kunden entstehen kann, wurde zuvor bereits aufgezeigt. An dieser Stelle bieten wir nun eine Schritt für Schritt Erklärung, wie die Registrierung bei nextmarkets vonstattengeht.

  1. Bei nextmarkets registrieren: Ein Echtgeld-Tradingkonto setzt die vorherige Registrierung bei nextmarkets voraus. Dieser Vorgang ist mit keinerlei Kosten verbunden, auch die Mindesteinzahlung muss zunächst nicht geleistet werden. Für die Kontoerstellung wird zunächst nur eine gültige E-Mailadresse benötigt, die in Kombination mit einem sicheren Passwort den Login darstellt.
  2. Legitimierung durchführen: Dieser Schritt ist alternativlos, wenngleich er auch mit dem höchsten Zeitaufwand verbunden ist. Doch gesetzliche Vorgaben machen es erforderlich, dass jeder Anleger eine persönliche Legitimierung beim Broker durchführt. Trader können hierzu gültige Ausweisdokumente einscannen und hochladen. Daneben muss ein Adressnachweis erbracht werden. Dies ist beispielsweise über eine Meldebestätigung, Gas-, Wasser- oder Stromrechnung möglich.
  3. Tradingkonto kapitalisieren: Sämtliche Daten liegen nun zunächst nextmarkets zur Überprüfung vor. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Anleger zunächst eine E-Mail, die die nextmarkets Kontoverbindung von und einen personalisierten Verwendungszweck enthält. Alle Funktionen des Handelskontos werden direkt im Anschluss an die Ersteinzahlung in Höhe von 500 Euro freigeschaltet. Gleichzeitig erhalten Anleger unbegrenzten Zugang zum Demokonto.

Bei nextmarkets handelt es sich um einen Market Maker. Die Preisstellung erfolgt also durch den Broker selbst. Die Kurse können sich zwar an einer Referenzbörse orientieren, müssen von dieser jedoch nicht zwingend 1:1 übernommen werden.

nextmarkets Kontoeröffnung

Um den Handel bei nextmarkets zu starten muss ein Konto eröffnet werden – dies dauert nur wenige Minuten

Regulierung und Einlagensicherung beim Broker nextmarkets

Bereits eingangs wurden die beiden Gründer von nextmarkets in einem Kurzporträt vorgestellt. Es handelt sich dabei um zwei deutsche Brüder, Manuel und Dominic Heyden. Entgegen aller Vermutungen befindet sich der Geschäftssitz des Unternehmens jedoch nicht in Deutschland, sondern auf der Mittelmeerinsel Malta. Bei nextmarkets handelt es sich streng genommen also um einen internationalen Broker, der verschiedene Finanzprodukte dank der Regulierung durch unabhängige Behörden EU-weit anbieten kann.

Zuständig für die Regulierung und Beaufsichtigung von nextmarkets ist die maltesische Finanzaufsichtsbehörde Malta Financial Services Authority (MFSA). Durch die Regulierung und Lizensierung haben auch deutsche Anleger die Möglichkeit, bei nextmarkets CFDs, Forex und andere Produkte zu handeln.

Im Falle von Streitigkeiten sind auch ausländische Anleger nicht auf sich alleine gestellt. Sie können die Dienste einer Schlichtungsstelle in Anspruch nehmen. Für die Schlichtung von Beschwerden im Rahmen von Finanzdienstleistungen ist in Malta das Office of the Arbiter for Financial Services zuständig.

Eine Absicherung besteht außerdem für den Fall, dass der Broker oder die Bank, auf der Kundengelder verwahrt werden, Insolvenz anmelden muss. Über die in Malta zu diesem Zweck gegründete Entschädigungseinrichtung Investor Compensation Scheme besteht ein Anlagenschutz bis zu einer Höhe von 20.000 Euro. Als Finanzdienstleister ist auch nextmarkets dieser Einrichtung zugeordnet, wodurch sowohl inländische als auch ausländische Anleger von diesem Schutz profitieren. An dieser Stelle macht sich jedoch auch ein Nachteil des Geschäftssitzes auf Malta bemerkbar. Bei deutschen Brokern fällt die Einlagensicherung durch die freiwillige Mitgliedschaft im BdB deutlich höher aus.

Jetzt zum Broker nextmarkets

So schneidet der Support in unseren nextmarkets Forex Erfahrungen ab

Beim nextmarkets Forex Handel kann es immer wieder zu Fragen und Problemen kommen. Davon betroffen sind nicht nur Anfänger, auch erfahrene Trader haben hin und wieder Fragen zum Angebot oder der Handelsplattform. In diesen Fällen ist es wichtig, dass ein kompetenter Kundenservice Hilfesuchenden schnell und unkompliziert weiterhilft. In unseren Erfahrungen mit nextmarkets haben wir daher auch diesen Punkt besonders beachtet.

Der nextmarkets Support ist folgendermaßen erreichbar:

  • Kontaktformular
  • Telefon-Hotline
Vergleicht man dies mit anderen Brokern, besteht bei den Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zweifelsfrei Verbesserungspotenzial. Ein Live-Chat gehört bei vielen Mitbewerbern in der Zwischenzeit zum Standard. Hier muss zwar zwischen Chats mit Betreuung durch einen menschlichen Mitarbeiter und solchen, bei denen nur ein Bot antwortet, unterschieden werden. Beide Varianten stellen jedoch meist umgehende Hilfe zur Verfügung. Immer mehr Broker bieten mittlerweile sogar die Möglichkeit zum Video-Chat an, wenngleich diese Funktion oftmals nur professionellen Anlegern vorbehalten ist.

Auf der positiven Seite ist hervorzuheben, dass der Anbieter trotz seines Status als internationaler Broker einen deutschen Support bietet. Mit einer Verfügbarkeit von montags bis freitags zwischen 08:00 und 18:00 Uhr ist der Großteil der Handelszeit an den Börsen abgedeckt. An den Wochenenden findet allerdings kein Support statt. Kunden können an diesen Tagen zwar eine Anfrage über das Kontaktformular stellen, sollten mit einer Antwort jedoch frühestens zum nächsten Werktag rechnen.

Zusätzliche Hilfestellung bieten außerdem die 14 Coaches. Diese stellen monatlich bis zu 200 Analysen kostenlos zur Verfügung. Die Coaches sind auf unterschiedliche Fachgebiete spezialisiert.

nextmarkets Kundensupport

Der Kundensupport von nextmarkets ist per Telefon und Kontaktformular zu erreichen

Fazit: nextmarkets kann nicht nur beim Trading überzeugen

Wer einen umfangreichen Broker Vergleich durchführen möchte, muss alle Kandidaten im Detail kennen. Hilfreich ist es daher, sich zuvor mit allen Eigenschaften und Besonderheiten eines Brokers auseinanderzusetzen. Unsere nextmarkets Forex Erfahrungen sind daher ein alternativloser Bestandteil jedes Vergleichs.

Abschließend möchten wir den Erfahrungsbericht, indem wir alle positiven und negativen Erkenntnisse zusammenfassen. Ein Alleinstellungsmerkmal besitzt der Broker durch das gecoachte Trading. Experten stellen hierzu Analysen zur Verfügung, auf die angemeldete Anleger zurückgreifen können. So dürfte es gerade Anlegern zu Beginn ihrer Tradingkarriere deutlich leichter fallen, eigene nextmarkets Erfahrungen zu sammeln.

Pluspunkte sammelt der Broker außerdem durch die große Auswahl handelbarer Basiswerte und die Handelskonditionen, die frei von versteckten Kosten oder Kommissionen sind. Die Handelsplattform, die für den Browser und mobile Endgeräte verfügbar ist, kann ebenfalls durchweg überzeugen.

Abstriche müssen Anleger hingegen beim Kundensupport machen. Zwar ist dieser werktags gut erreichbar und auf Deutsch verfügbar, dennoch sind die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme begrenzt. Der Sitz des Unternehmens auf Malta hat überdies zur Folge, dass eine Einlagensicherung nur bis zu einer Höhe von 20.000 Euro existiert.

Zuletzt bleibt daher festzuhalten, dass der Broker zwingend Teil jedes Vergleichs sein sollte. Nur so kann der passende Anbieter ermittelt werden, der tatsächlich auch alle Kriterien erfüllt.

Jetzt zum Broker nextmarkets